Recht & Bildung

Ein Schüler als Lehrer

Allegro Sprute möchte Generationen verbinden. Seine Geschäftsidee gefällt 
auch einer Fachjury. Sie gibt dem Teenager ein Startkapital von 10.000 Euro.

Recht & Bildung
Auf Rasenmähen oder Kellnern hat Allegro Sprute keine Lust. Sein Taschengeld will er anders aufbessern, schaltet eine Anzeige im MT und bietet älteren Menschen Smartphone-Kurse an. Weil Andrang und Nachfrage riesig sind, reift zwei Jahre später eine Geschäftsidee, die auch Experten fördern. Für seinen Businessplan erhält der 17-Jährige 10.000 Euro Startkapital von der Organisation 
Startup Teens. Und obwohl sein Unternehmen „Lerne Smart“ noch nicht richtig gegründet ist, hegt er bereits Expansions-Pläne.

4.082 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

Hausaufgaben für den Sommer

Von Lehrern mit guten Ideen und Checklisten, die Spaß versprechen

Recht & Bildung
Ferien und dann das: Der Lehrer hat tatsächlich doch noch Hausaufgaben aufgegeben! Aber was für welche:1. Auf einen Baum klettern.2. Auf einer Wiese liegen und in den Himmel gucken.3. Nachts heimlich länger aufbleiben.Lars Reineke, der einigen Hamelnern als Fahrradbeauftragter bekannt ist, war begeistert von den Aufgaben, die seine Tochter vor den großen Ferien mündlich mit auf den Weg bekommen hat. „Wie toll ist das bitte?“, fragt er auf Twitter. Richtig toll, finden die Menschen, die das lesen – sein Tweet geht durch die Decke: 16 000 Mal gefällt der Eintrag, 2600 Mal wurde er geteilt und 280 Kommentare sind darunter zu finden. Der Appell der Lehrerin trifft auf riesigen Zuspruch

3.751 Zeichen
4 dazugehörige Bilder

Nur ein Halbjahr „Welpenschutz“

Für manche Schüler ein kleiner Schock, für andere ein ziemlich großer – der Übergang von der Grundschule zum Gymnasium

Recht & Bildung
Ohne große Anstrengung war Mia durch ihre Rintelner Grundschule gegangen. Meistens schrieb sie Zweien, manchmal eine Drei, manchmal eine Eins, ohne je besonders viel für die Schule tun zu müssen. Klar, dass sie aufs Gymnasium Ernestinum wechseln würde. Und nun das: Die erste Vier, in Mathe. Und in Deutsch, ihrem besten Fach, nur eine Drei. Damit begann für ihre Mutter Susanne Berger (Namen von der Redaktion geändert) ein neuer, durchaus angstbesetzter Job.

7.350 Zeichen

Facetten der Gewalt

Der Fachtag der Regionalen Schulberatungsstelle widmete sich in diesem Jahr dem Thema „Gewalt an Schulen“ – und zeigt, wie vielschichtig das Problem jenseits der Schlagzeilen ist.

Recht & Bildung
Es ist kaum zwei Wochen her, da veröffentlichte das Umfrageinstitut Forsa eine aktuelle Befragung zum Thema Gewalt gegen Lehrer. Das Ergebnis: Acht Prozent der Lehrer in NRW haben schon einmal Gewalt durch Schüler erfahren. Fast ein Viertel berichtet von psychischer Gewalt wie Bedrohungen, Beleidigungen und Mobbing. In den Köpfen Vieler vermischt sich das mit Schlagzeilen um Schlägereien oder Messerstechereien, an denen Schüler beteiligt waren. Dabei sieht die alltägliche Gewalt an Schulen oft ganz anders aus, wenn auch nicht unbedingt harmloser.

4.737 Zeichen

Von wegen alles in Ordnung

Schulleiterin klagt an: „Es gibt sehr wohl Probleme an den Schulen mit rumänischen Familien“

Recht & Bildung
Es regt sich Widerspruch gegen behördliche Darstellungen, dass es an den Schulen in der Region keine Probleme mit zugezogenen EU-Ausländerkindern gebe. Allzu rosarot wie von offiziellen Seiten gemalt, sieht zum Beispiel eine Schulleiterin im Weserbergland das Tagesgeschäft im Schulbetrieb nicht.

3.610 Zeichen

Was darf geheim bleiben?

Das Presserecht und seine Grenzen – wenn Behörden Informationen für sich behalten wollen

Recht & Bildung
Wenn es um die Freiheit der Presse geht, dann geht es auch immer um die Freiheit von Informationen. Diese wollen Behörden aber nicht immer herausgeben, obwohl sie dazu verpflichtet sind. Als Pressevertreter bleibt die Möglichkeit, sich auf den Paragrafen 4 des Landespressegesetzes zu berufen, um an die gewünschte Information zu gelangen. Schwierig wird es allerdings, wenn man eine Frage an eine Bundesbehörde hat. Dort greift das Gesetz nämlich seit 2013 nicht mehr. Und ein eigenes Gesetz für (...)

3.948 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

Lehrer der größte Hemmschuh?

Verschlafen Niedersachsens Schulen die digitale Zukunft?

Recht & Bildung
Verschlafen Niedersachsens Schulen wirklich die digitale Zukunft? Der Vorwurf des Branchenverbands Bitcom traf die Lehrerverbände empfindlich. Nicht zuletzt, weil Bitcom-Präsident Thorsten Dirks die Lehrer als größten Hemmschuh in der digitalen Bildung bezeichnete. Eine Aussage, die vom mbb Institut (Medien- und Kompetenzforschung mbH) in Essen gestützt wird.

3.247 Zeichen
1 dazugehöriges Bild