Mobilität

Weder vor noch zurück

Mindener Tageblatt
Datum: 20.07.2018
Autor: Anja Peper

3.939 Zeichen
619 Wörter

Wer mit dem Auto liegen bleibt, kann sich rund um die Uhr an den ADAC wenden. Wer hingegen eine Panne mit einem Elektro-Rollstuhl hat, sollte sich nicht unbedingt auf professionelle Hilfe verlassen. Offenbar stehen die Pannendienste nicht in jedem Fall flächendeckend oder 24 Stunden zur Verfügung. Diese unangenehme Erfahrung musste am Wochenende eine gehbehinderte Frau (83) beim Einkaufen machen. Ihr Rollstuhl bewegte sich in der Nähe des Backshops plötzlich keinen Zentimeter mehr.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel