Lifestyle

Warum wir aufhören sollten, uns ständig zu ignorieren

Deister- und Weserzeitung
Datum: 24.10.2018
Autor: Frank Henke

4.066 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

680 Wörter

Das Alter macht konservativ, heißt es. Sicher bin ich mir da nicht. Mitte 40 ist nicht mehr im klassischen Sinne jung, heißt es – nun ja. Ich jedenfalls bin Mitte 40 und – durchaus konservativ – nehme ich Anstoß an den Umgangsformen anderer Leute. Oder eigentlich nur an einer, das aber immer wieder: am Nicht-Grüßen.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel