Lifestyle

Warum manche Formulierungen ganz schwer zu ertragen sind

Deister- und Weserzeitung
Datum: 25.06.2018
Autor: Frank Henke

3.732 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

587 Wörter

Manche Formulierungen gehen nicht. Gar nicht. Einfach nicht auszuhalten. Geradezu körperlich unerträglich. Gut, vermutlich bin ich da etwas überempfindlich. Hat vielleicht mit meinem Beruf zu tun. Beispiele? Wirklich ungern, aber – bitteschön:Im Grunde müssen es ja nicht mal Wörter sein. Schon ein kleines Satzzeichen kann nerven. Mich zumindest. Das Semikolon – was für ein Unsinn! Punkt oder Komma – entscheidet euch! Ein Mittelding wie das Semikolon braucht kein Mensch. Ende der Debatte.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel