Gesellschaft

Ohne Blickkontakt

Mindener Tageblatt
Datum: 31.07.2018
Autor: Henning Wandel

5.701 Zeichen
3 dazugehörige Bilder

927 Wörter

An guten Tagen erkennt Toni Monirji sogar Gesichter. Draußen, wenn die Sonne scheint, ist die Chance am größten. Meistens aber muss er sich auf sein Gehör verlassen – und auf seinen weißen Stock. Toni Monirji ist sehbehindert. Mit Beginn der Pubertät hat sich sein Augenlicht verschlechtert. Schleichend zunächst, dann schlimmer. Heute sieht er fast nichts mehr – und wenn, dann mit einem extrem eingeengten Tunnelblick.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel