Gesellschaft

Lydia Benecke über männliche und weibliche Psychopathen

Deister- und Weserzeitung
Datum: 25.04.2018
Autor: Philipp Killmann

5.458 Zeichen
781 Wörter

Was macht weibliche Psychopathen aus? Und was unterscheidet sie von männlichen? Die Kriminalpsychologin Lydia Benecke beschäftigt sich beispielsweise mit Fällen von Serienmörderinnen – und sucht nach Ursachen. Wir haben mit ihr über die „Psychologie des weiblichen Bösen“ gesprochen.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel