Gesellschaft

"Jude, gib mir Gold!"- Judenfeindlichkeit in Deutschland

Mindener Tageblatt
Datum: 24.07.2018
Autor: Ilja Regier

9.902 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

1610 Wörter

Manchmal setzt Levi Israel Ufferfilge Kopfhörer im Zug auf, obwohl sie keine Laute von sich geben. Diese Attrappe hält Menschen davon ab, ihn wegen seiner Kippa zu belästigen. Im Interview spricht der im Mühlenkreis aufgewachsene 30-Jährige über Antisemitismus, sein Leben mit der Kippa, den Rechtsruck in Deutschland und die möglichen Folgen für die jüdischen Gemeinden.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel