Natur & Tiere

Der Otter: Den Fischern ein Dorn im Auge

Deister- und Weserzeitung
Datum: 28.05.2018
Autor: Lars Lindhorst

1.923 Zeichen
302 Wörter

Ein kleines Gummiband hat einem jahrelangen juristischen Streit zwischen Naturschützern und Fischern ein Ende gesetzt. Heute können Fischotter von selbst aus in Fischreusen gelangen, in denen sie früher noch ertrunken wären.Vor über 100 Jahren galt der Fischotter (Lutra lutra) noch als häufiger Bewohner der Flüsse und Bäche in der Region.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel