Natur & Tiere

Der Maulwurf - die kleine Nervensäge

Deister- und Weserzeitung
Datum: 14.05.2018
Autor: Karen Klages

2.565 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

444 Wörter

Er ist so etwas wie die „persona non grata“ des Tierreichs. Er untergräbt bestehende Strukturen, bleibt unerkannt im Untergrund – und ist eine echte Nervensäge. „Der Maulwurf ist lästig, die wenigsten sind ihm wohlgesonnen“, weiß Reinhard Weper, Arbeitsgruppenleiter beim Nabu. In unserer Serie „Einfach tierisch“ geht es heute um den Maulwurf.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel