Gesellschaft

Datendiebe überall

Mindener Tageblatt
Datum: 18.05.2018
Autor: Stefan Koch

8.002 Zeichen
1130 Wörter

Der 58-jährige Mindener glaubte, auf einfache Weise an Geld und Wertobjekte gelangen zu können. Er versuchte am 11. November vergangenen Jahres mithilfe von Kartenlesegeräten und einer Kamera, in einer Mindener Bank die EC-Karten von Kunden auszulesen, um sich Zugang zu den Schließfächern zu verschaffen. Dabei hatte er es auf die PIN-Nummern der Kunden des Geldinstituts abgesehen. Nur vier Zahlen brauchte er zum Knacken der Schlösser. Seine technischen Manipulationen wurden aber nach einigen Tagen durch Mitarbeiter der Bank entdeckt, die darauf hin die Polizei einschalteten. Schließlich wurde der Tatverdächtige verhaftet. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bielefeld dauern an. Anklage wurde noch nicht erhoben.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel