Natur & Tiere

Auf den Hund gekommen

Mindener Tageblatt
Datum: 26.09.2018
Autor: Stefan Koch

4.964 Zeichen
745 Wörter

Tierärzte schlagen Alarm. Weil das Arbeitszeitgesetz auch in ihrer Branche Geltung hat, ist es für sie schwer geworden, einen Notdienst in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden und an Feiertagen aufrecht zu erhalten. Betroffen sind vor allem die Halter von Kleintieren wie Hunde oder Katzen, wenn akute Vorfälle wie Atemnot, Allergische Schocks, epileptische Anfälle oder Verletzungen jeglicher Art zu versorgen sind. In der kommenden Woche wollen Veterinäre klären, in wieweit sie im Kreis Minden-Lübbecke zu einer Regelung gelangen können. Tierärzte wollen sogar mit einer Petition alle Kollegen über den gesetzlichen Weg in die Pflicht zum Notdienst nehmen.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel