Lifestyle

Über den Sinn und Unsinn des Reisens

Deister- und Weserzeitung
Datum: 19.07.2018
Autor: Frank Henke

3.310 Zeichen
1 dazugehöriges Bild

554 Wörter

Und? Wohin geht’s in den Urlaub? Fragt der Friseur. Und die Nachbarin. Und der Zahnarzt. Und vorher schon die Zahnarzthelferin. Im vergangenen Jahr ging es gar nicht weit weg. Nur ein bisschen Camping am See – ganz in der Nähe. Im Grunde fuhren wir gar nicht weg. So machte es für uns Sinn, da hatten wir Lust drauf. Die Reaktionen sahen aber eher so aus, als hätten wir gerade den Hund eingeschläfert: lächeln, aufmuntern, Thema wechseln. Denn die Urlaubsreise ist Passion, Grundbedürfnis, ach was: Menschenrecht.
Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein Mitglied? Bitte registrieren Sie sich kostenlos.
Anmelden Registrieren
Kommentare
weitere Artikel